Mietbedingungen

Der Mietbetrag oder ein Depotbetrag wird vom Mieter im Voraus bezahlt. Der Meiter bestätigt, die Mietausrüstung in einwandfreiem Zustand entgegengenommen zu haben. Bei Rückgabe der Mietausrüstung nach 10 Uhr, wird der ganze Tag berechnet. Die Mindestmietdauer beträgt 1 Tag. Abnützungsschäden, die durch den üblichen Gebrauch entstehen, gehen zu Lasten des Vermieters. Für Schäden an der Mietausrüstung, die durch unsorgfältigen Gebrauch entstehen, haftet der Mieter. Für verlorene und gestohlene Mietausrüstung haftet der Mieter. Mit der Bezahlung einer Schutzgebühr von 10% des Mietwertes wird der Mieter von dieser Haftung entbunden. Im Schadenfall muss der Mieter einen Polizeibericht vorweisen. Mietskis sind mit einer geprüften Sicherheitsbindung versehen. Der Mieter nimmt zu Kenntnis, dass mit der individuellen Bindungseinstellung nicht jedes Unfallrisiko ausgeschlossen werden kann. Die Skibindung wird gemäss den Angaben des Kunden vorschriftsgemäss eingestellt.